spiroergometrie

Spiroergometrie der Goldstandard der Stoffwechselmessung

Unter Spiroergometrie versteht man die Messung von Atemgasen unter körperlicher Belastung. Sie liefert durch die Analyse der Atemgase (aufgenommener Sauerstoff/abgegebenes Kohlendioxid) ein exaktes Bild der individuellen Leistungsfähigkeit.

Folgende Testverfahren sind durchführbar:

Die Grundumsatzmessung misst die Energiemenge, die pro Tag für die Erhaltung der Muskulatur, zur Versorgung der Organe und zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur benötigt wird.

Die Fettstoffwechselmessung ist eine submaximale Belastungstestung, die die Stoffwechselaktivität in Bezug zur Herzfrequenz darstellt. So werden Herzfrequenzbereiche zum gesundheitsorientierten Ausdauertraining ermittelt.

Die Leistungsdiagnostik ist ein Test, der zur maximalen Auslastung führt. Hierbei ermitteln wir die individuellen Trainingsbereiche zur konzeptionellen Trainingssteuerung. Auf Basis dieser Messwerte ist es uns möglich, einen zyklisierten Trainingsplan über mehrere Wochen zu erstellen.